Wespen, jeden Sommer tauchen sie auf und stören oftmals mit ihrer ungewollten Anwesenheit. Leider gibt es auch jedes Jahr Vorfälle in denen die Gefahr dieser Tiere von den Leuten unterschätzt wird, teils mit verheerendem Ausgang für die betroffenen Personen. Das sich erwärmende Klima und mildere Winter haben zur Folge, dass sich die Populationen der Tiere seit einigen Jahren stetig erhöht und somit das Risiko einer unliebsamen Begegnung steigt. Immer wieder kommt es zu dramatischen Momenten, wenn ohne ausreichenden Schutz und Kenntnisse eine Bekämpfung auf eigene Faust vorgenommen wird.

PROKIL rät bereits ab kleineren Wespennestern eine professionelle Bekämpfung oder Umsiedlung durchführen zu lassen. Oftmals werden eigenmächtige Maßnahmen zu oberflächlich ausgeführt und ein mögliches Problem besteht unerkannt weiter. Wespen können dabei auch Schäden am Haus und der Bausubstanz anrichten. Es ist stellt mittlerweile auch kaum mehr eine Option dar, den natürlichen Lebenszyklus der Tiere abzuwarten. Die länger werdenden Sommerperioden begünstigen die Lebensdauer eines Nestes enorm und ein zu Beginn des Sommers entstehendes Nest, kann unter recht einfachen Bedingungen, mehrere Meter groß werden und die Anzahl der schwarz-gelben Störenfriede je nach Art auf mehrere tausend Exemplare ansteigen.

RTL Hessen berichtet über dem Wespensommer 2018

Hallo, ich bin Loki

Ich kann Dir helfen, Dich auf unserer Webseite zurechtzufinden.